+ + + Willkommen + + +

Wir freuen uns sehr, dass Sie zu uns gefunden haben.

 

Wir als Heimatverein Glücksburger Heide möchten Ihnen unsere Heimat, unseren Verein, unsere Veranstaltungen und unsere Arbeit vorstellen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns selbstverständlich auch auf Ihr Feedback!

 

Erhard Fritzsche, Vorstandsvorsitzender

Vortrag zur „Glücksburger Heide“

 

 

 

Er ist ein „echter Glücksburger“, auf dem Bahnhof in Linda geboren hat er hier seine Kindheit und Jugend verbracht. Die Rede ist von

 

Dr. Reinhard Stolze, der heute als Rentner in Berlin lebt.

 

Als 16-jähriger gab er seinem Vater Fritz Stolze und dem letzten Bürgermeister von Glücksburg, Otto Klee, das Versprechen eine kleine Chronik über Glücksburg zu schreiben. Über Jahrzehnte hat der Autor recherchiert, hat Archive gewälzt und Zeitzeugen befragt.

 

Herausgekommen ist ein immer wieder erweitertes Manuskript von nunmehr fast 400 Seiten. Es ist ein einzigartiges Werk über die Region der „Glücksburger Heide“, interessant und spannend für alle heimatgeschichtlich interessierten Leser.

 

 

 

Der Heimatverein „Glücksburger Heide“ e.V. lädt im Rahmen seiner diesjährigen Vortragsreihe zur Buchlesung mit Dr. Stolze

 

am Dienstag, den 04. April um 19.00 Uhr im Saal des „Schützenhauses“ in Jessen. Der Eintritt ist frei.

 

Vorstand HV Glücksburger Heide

 

Jahreshauptveranstaltung 2017

findet am 24.03.2017 um 18:00 Uhr in der Gaststätte "Bergschlößchen"in Jessen statt

Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung des Heimatvereins „Glücksburger Heide“

 

 

1. Programm der Sekundarschule Jessen – Nord

 

 

2. Gedenkminute für alle verstorbenen Mitglieder

 

 

3. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden

 

 

4. Kassenbericht des Schatzmeisters

 

 

5. Bericht der Revisionskommission

 

 

6. Pause

 

 

7. Veränderungen im Vorstand (Schriftführer Wechsel)

 

 

8. Diskussion

 

 

9. Entlastung des Vorstandes

 

 

10.Schlußwort des Vorsitzenden

 

Grüne Woche 2017 in Berlin

Auf der Grünen Woche in Berlin vertraten unsere Region die Weinprinzessin Maike Richter, 1. Binenkönigin Peggy Knöffel und die 23. Heidekönigin Lisa Wendler.

Es gab viele Begegnungen und Gespräche mit Ausstellern und Hoheiten aus anderen Regionen.

Ein besonderes Erlebnis war das Zusammentreffen mit dem Ministerpräsidenten aus Sachsen Anhalt auf der Bühne zur Eröffnung des Sachsen Anhalt Tages.

Die Waldbahn im neuen Glanz

Die Waldbahn wurde

aufwendig repariert und erstrahlt wieder im neuen Glanz. Der Zahn der Zeit und die Witterung hatten die Pferde und seine Ladung beschädigt. Trotz regelmäßiger Pflege durch die Heidefreunde musste jetzt eine Grundsanierung erfolgen. So wurden die Baumstämme erneuert, die Pferde bekamen neue Köpfe, der Rumpf und die Füße wurden neu gestaltet und die Loren bekamen einen neuen Rostschutzanstrich.

Übergabe Stele

Aus Traditon wurde am 23. September 2016 die Stele - das "Tor zur Glücksburger Heide" -

durch den Vorstand des Heimatvereitvereins "Glücksburger Heide"e.V. an die 23. Heidekönigin Lisa Wendler übergeben.

Für ein Jahr steht nun die Stele in der Sparkasse Jessen und präsentiert unsere Heidekönigin.

Ein Dankeschön gilt der Leitung der Sparkasse dafür, dass wir die Stele dort aufstellen konnten.